NEWS + PRESSEBERICHTE

von 2014 bis 2017


Dezember 2017 - Mietermagazin GEBAG


29.09.2017 - Auszeichnung "Soziale Natur"

Der Heimatgarten Rheinhausen wurde bereits zwei Mal (2018 + 2019) von der UN-Dekade Biologische Vielfalt als Projekt im Sonderwettbewerb „Soziale Natur“ ausgezeichnet.

 

Weitere Fotos und Informationen zu der Auszeichnung finden Sie in der Rubrik "RHEINHAUSEN"


12.08.2017 - Neuer Heimatgarten im Citywohnpark


Juni 2017 - Mietermagazin GEBAG


März 2017 - Mietermagazin GEBAG


2017 - Geschäftsbericht der GEBAG


30.08.2016 - Gärtnern im Heimatgarten Rheinhausen


12.08.2016 - Stadtfest in Rheinhausen


06.07.2016 - Magazin Kilometer780


16.06.2016 - Mietermagazin der GEBAG


30.05.2016 - Der WDR im Heimatgarten


Mai 2015 - Der Heimatgarten im Magazin NiederRhein


17.09.2014 - BESUCH IM KANTS GARTEN DUISBURG

04.08.2014 - Minister Groschek besucht Duisburg


15.10.2014 - Heimatgarten Rheinhausen


11.10.2014 - Workshop anstiftung & ertomis

Die Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gGmbH hatte zu einem Workshop zum Thema "Der Anfang ist gemacht - wie geht es nun weiter?" in den Stadtgarten Nürnberg geladen.

 

Im Mittelpunkt des Workshops standen der Austausch und die gegenseitige Beratung von Urban Gardening-Projekten aus ganz Deutschland. Ziel war es, Lösungen zu finden, die in den Gärten umgesetzt werden konnten.

Die anstiftung fördert, vernetzt und erforscht Räume und Netzwerke des Selbermachens. Dazu gehören Interkulturelle und Urbane Gärten, Offene Werkstätten, Reparatur-Initiativen, Open-Source-Projekte ebenso wie Initiativen zur Belebung von Nachbarschaften oder Interventionen im öffentlichen Raum.

 

Besonderes Augenmerk gilt dabei den Herausforderungen, die die strukturellen Veränderungen im Bereich der Arbeit – Deregulierung einerseits und Automatisierung andererseits – mit sich bringen. In diesem Zusammenhang beobachtet und unterstützt die anstiftung Praxen, Zusammenschlüsse und Projekte, die sich z. B. der demokratischen (Um)Gestaltung der Stadt, dem nachhaltigen Anbau von Nahrungsmitteln, der gemeinschaftlichen Fabrikation und Reparatur von Dingen widmen, dabei auch neue Formen von Ökonomie entwickeln und so vielversprechende Antworten auf drängende Gegenwartsfragen geben.

 

Urbane Gärten auf der Homepage der anstiftung im Überblick:

anstiftung.de/urbane-gaerten


19.09.2014 - Werkstattgespräch "Kraut & Rüben"

Gesprächsrunde im Wissenschaftspark Gelsenkirchen zum Thema "Kraut & Rüben: Urban Gardening und dann...?!" mit einem Vortrag von Dr. Arch. Dipl.-Ing. Andreas O. Kipar / KLA Landschaftsarchitekten.

 

Renate Janßen / Internationaler Mädchengarten Gelsenkirchen, Petra Valentin / Heimatgarten Rheinhausen, Katharina Rolff / IAT Institut für Arbeit und Technik Gelsenkirchen, Stefan Belz / Metropolengarten Dahlbuch Gelsenkirchen und Carlos Tobisch / Die Urbanisten e.V. Dortmund diskutierten zum Thema was bedeutet und bringt uns Urban Gardening.


17.09.2014 - Workshop "Stadtentwicklung in Duisburg"

Die Stadt Duisburg hatte zu einem Workshop geladen, zum Thema:

Herausforderungen im Kontext der Quartiersentwicklung, der Entwicklung neuer Wohnformen und der Freiraumgestaltung für ein kultur- und generationsübergreifendes Zusammenleben in der Stadt Duisburg.


23.08.2014 - Start Heimatgarten Rheinhausen